Leer

Summe: 0,00 €

Häkelanleitung

Lustigbunte OSTEREIER

Zum Umhäkeln eignen sich ganz toll die einfarbigen Kunststoffeier, die während der Osterzeit an vielen Bäumen und Büschen hängen.

Diese Standard-Eier sind ungefähr so groß wie ein normales Hühnerei.

Verwende zum Umhäkeln ein Polyacrylgarn mit einer Lauflänge von ca. 133 m/50 g, zum Beispiel die »Bravo« von Schachenmayr oder eine ähnliche Qualität. Für ein Ei reichen etwa 6 g Garn.

Ich habe meine Ostereier mit einer Häkelnadel der Stärke 3,5 umhäkelt. Benutze eine dickere oder dünnere Häkelnadel, wenn deine Hülle nicht um die käuflichen Kunststoffeier herum passen sollte.

Du kannst deine Ostereier aber auch mit Watte füllen, dann ist es ganz egal, wie groß sie werden.

Die Ostereier sind ein Auszug aus meiner Häkelanleitung für den großen Plapperhasen KLAPPIMAX.

In dieser Anleitung ist außerdem auch die Beschreibung für die Rückenkiepe, die Mohrrübe und für den gestrickten Ringelpulli enthalten.

Produktbeschreibung

3 Seiten GRATIS-Anleitung  · PDF-Datei 2,7 MB

0,00 €

Verfügbarkeit und Versandkosten

Sofort Download - Keine Versandkosten

Lizenz

Meine Modelle sind urheberrechtlich geschützt. Mit dem Erwerb einer Lizenz räume ich dir das zeitlich unbegrenzte Recht ein, mein Modell beliebig oft selber nachzuarbeiten. Diese Lizenz gilt nur für den Ersterwerber in privatem Rahmen und darf nicht weitergegeben oder weiterverkauft werden. Eine gewerbliche Nutzung ist ausgeschlossen.